Anzeige

Balve. Rita Klüppel und Schwester Wilma Cordes arbeiten seit 30 Jahren in der Bäckerei Filiale am Drostenplatz. „Die Arbeit macht uns immer noch sehr viel Spaß“, betonen die beiden Verkäuferinnen, als sich die Firmenleitung aus Anlass des Jubiläums bei ihnen bedankt.

„Wir sind am 1. April 1988 als Verkäuferinnen in der Filiale im damaligen Combi-Markt auf dem Drostenplatz angefangen“, erzählen die Schwestern Rita Klüppel (Langenholthausen) und Wilma Cordes (Mellen). „Damals haben wir beide nicht gedacht, dass wir nach 30 Jahren immer noch für die Goldbäckerei Grote arbeiten, wenn auch jetzt im Markant-Markt“, sagt Wilma Cordes und fügt hinzu: „Wir haben all unsere Kunden lieb, und zwar seit 30 Jahren.“

Anzeige

Genau das scheint das Erfolgsrezept der Filiale in der Stadtmitte zu sein. Denn die meisten Kunden kommen zwar wegen der frischen Backwaren, einige aber auch, um mit den beiden sehr beliebten Verkäuferinnen zu plauschen. „Oftmals kommt eine Kundin zweimal am Tag. Dann sagt sie zwar, sie habe etwa vergessen, in Wirklichkeit möchte sie sich jedoch mit uns unterhalten. Und genau das ist das Schöne an unserem Job“, schwärmt Rita Klüppel, die 1988 als Seiteneinsteigerin einen neuen Arbeitsplatz in der Goldbäckerei-Filiale am Drostenplatz fand.

Rita Knüppel hat alle Hände voll zu tun in der Bäckerei-Filiale am Drostenplatz, denn noch bis zum 7. April erhalten die Kunden 30 Prozent Rabatt auf alle Brot- und Brötchensorten.

Anzeige


„Wir hatten unsere Landwirtschaft dran gegeben. Da ich etwas Neues suchte, habe ich Charly Grote angesprochen, und zwar im Feuerwehrgerätehaus in Langenholthausen. Danach ging alles ganz schnell. Ein Vorstellungsgespräch, so wie dies heute der Fall ist, gab es nicht. Kurze Zeit später war ich eingestellt“, erinnert sich Rita Klüppel.

Anders ihre Schwester Wilma. Sie war Angestellte in der Buchhandlunge Wassmuth und suchte eine neue Herausforderung, die sie gemeinsam mit Rita in Angriff nahm.

„Wir sind froh, dass Rita und Wilma für uns arbeiten. Sie sind die Gesichter unserer Filiale. Da wir viele ältere Kunden haben, wissen wir, dass sie vorrangig auf Rita und Wilma stehen. Sie warten förmlich darauf, von ihnen angesprochen zu werden“, sagt Carl Grote, der für das Personal in der Goldbäckerei zuständig ist und seinen beiden Verkäuferinnen im Wintergarten zum 30-jährigen Arbeitsjubiläum gratulierte.

Da die beiden Schwestern immer noch sehr viel Spaß mit ihren Kunden haben, machen sie weiter. Somit sind sie auch präsent, wenn die Goldbäckerei aus Anlass des 30-jährigen Bestehens der Bäckerei-Filiale im Markant-Markt auf alle Brot- und Brötchensorten den Kunden bis zum 7. April 30 Prozent Rabatt gewährt. Natürlich inklusive der Gespräche, die ihre Top-Verkäuferinnen Rita Klüppel (Filialleiterin) und Schwesterherz Wilma mit ihren Kunden führen werden. R.E.

Anzeige