Anzeige


Von Richard Elmerhaus

Balve. Im vorigen Jahr zum Ehrenvorstandsmitglied der SG Balve/Garbeck ernannt, erfreute SG-Geschäftsführer Ulrich Stracke am Freitagabend seinen langjährigen Vorstandskollegen Klaus Troost während der Jahreshauptversammlung im Haus Padberg mit seinem uralten Spielerpass, der vor knapp 27 Jahren in Kaiserau ausgestellt worden ist.

Anzeige

Damals wurde Klaus Troost die Spielberechtigung für die Altherren-Mannschaft des neuen Fusions-Club SG Balve/Garbeck erteilt. Während er als Fußballer nicht allzu oft  Akzente setzen konnte, war er als Schatzmeister erst beim VfK Balve und später bei der SG Balve/Garbeck großartig.

Sein großer Sachverstand und vor allem seine stoische Ruhe waren über zig Jahre ein Segen für die VfK- und SG-Fußballer, die ihm zu großem Dank verpflichtet sind, auch wenn er seit einem Jahr nicht mehr im Amt ist. Auf Grund seiner großen Erfahrung hat Klaus Troost auch heute noch stets ein offenes Ohr für seine Nachfolger.

Anzeige

Anzeige