Anzeige

Balve. Die SG Balve/Garbeck lädt gemeinsam mit den Wasserfreunden Balve um 13. Sparkassen-Panoramalauf auf landschaftlich sehr schönen Strecken ein, und zwar am Pfingstsamstag 19. Mai. Start ist wie immer im Schulzentrum „Am Krumpaul“.

Im letzten Jahr konnte bei super Wetter mit über 350 Zieleinläufern ein neuer Rekord aufgestellt werden. „Vor allem der starke Zulauf durch die Balver Schulen und die Fitness-Studios HönneVital und life haben zu der großartigen Resonanz beigetragen“, erklärt Hans-Peter Drilling von der SG.

Anzeige

Wie 2017 können die Teilnehmer zwischen drei unterschiedlich anspruchsvollen Strecken wählen?

Streckenverläufe:

Anzeige


Die 4-km-Strecke verläuft vom Sportplatz durch die Amecke und ist aufgrund der geringen Steigung besonders für Anfänger und Schüler ab der 7. Klasse geeignet.

Etwas anspruchsvoller hingegen wird es auf der 7-km-Strecke: Diese verläuft zu Beginn teilweise über denselben Parcours wie die 4-km-Strecke, wird dann allerdings um eine mäßige Steigung von 1,5 km erweitert, sodass sie vor allem etwas fortgeschrittene Läufer anspricht.

Die 10-km-Strecke zählt sicher zu den „Alpe d’Huez“-Etappen unter den sauerländischen Volksläufen. Sie startet am Krumpaul und verläuft von dort an fast 5 km durchgängig bergauf. Die Läufer erklimmen den Gipfel an der legendären Kreuzeiche, nachdem sie über 200 Höhenmeter zurückgelegt haben. Der Panoramablick von dort über die Amecke bis Garbeck, Affeln und natürlich Balve gibt dem Lauf das entsprechende Flair.

Für die Schüler gibt es rund um das Schulzentrum vorab noch einen 800-m-Lauf für die Klassen 1 und 2 und einen 1.300-m-Lauf für die Klassen 3 bis 6. Anmeldungen erhalten die Kinder und Jugendlichen über die Schulen.

Trainingsläufe

Auf Nachfrage vieler Läufer werden vor dem Lauf am Pfingstsamstag noch Trainingsläufe angeboten. Besonders die beiden Fitness-Studios legen sich hierfür noch einmal richtig ins Zeug und bieten die beiden folgenden Läufe kostenlos an:

Der erste Trainingslauf startet am Donnerstag, 3. Mai, um 18.30 Uhr am Balver Sportplatz Krumpaul und wird vom life-Studio in Garbeck begleitet. Es werden die Laufstrecken über 4 km, 7 km und 10 km zum Training angeboten. Es besteht die Möglichkeit, sich vor Ort umzuziehen und zu duschen. Alle Läufer sind anschließend zu einem kleinen Come-Together im Vereinsheim „Mittendrin“ eingeladen.

2. Trainingslauf vom HönneVital

Der zweite Trainingslauf beginnt um 19 Uhr am Studio des HönneVital an der Hönnetalstraße. Die Läufer werden in zwei Gruppen aufgeteilt. Während die erste Gruppe ca. 10 km läuft, wird die zweite Gruppe etwa 5 km laufen. Für die Teilnahme ist keine Mitgliedschaft notwendig. Alle Läuferinnen und Läufer sind eingeladen, anschließend vor Ort zu duschen, die Sauna zu nutzen und bei einem Kaltgetränk noch ins Gespräch zu kommen.

Drohnenaufnahmen für den Trailer

„Viele Anmeldungen erreichen uns vorab über unsere Internetseite

www.laufen-in-balve.de

Wir möchten mit modernen Bildern und Videos den Lauf lebendiger machen, um den Läufern die Strecken etwas schmackhafter zu machen“, erklärt Hans-Peter Drilling weiter.

Die Lauf-Initiative betreibt neben einer Facebook-Seite auch eine moderne Internetseite mit interaktiven Strecken-Karten, Höhenprofilen und digitalem Anmeldeformular. Link:

www.laufen-in-balve.de

Anzeige