Anzeige

Küntrop. Auf dem Kulturhof Schulte am Küntroper Breitenbruch wird am Montag, 30. April, Einlass ab 19.30 Uhr, wieder rockig in den Mai getanzt. Die Veranstaltung May Perlorama, die erstmalig 2014 auf dem Kulturhof stattfand, hat sich mittlerweile zu einem kleinen Publikumsmagnet entwickelt.

Das Konzept ist einfach: zwei Cover-Rockbands machen Livemusik, es gibt Speis und Trank. In diesem Jahr wird neben den Entspannungsministern die Band VIRGIN spielen, die sich auf die Tophits der 60´s / 70´s spezialisiert hat. Damals haben sich die jungen Musiker zusammengefunden, um die Musik ihrer Idole zu spielen. Einige Mitglieder dieser Band gründeten später so bekannte Gruppen wie die Peewee Bluesgang und Zoff.

Anzeige

VIRGIN lässt die Zeit von Santana, Cream, Jimi Hendrix, Jim Morrison & The Doors, Eric Clapton, J.J. Cale, ZZ Top, den Beatles, den Rolling Stones und vielen anderen Rockgrössen, wieder aufleben. Bekannt ist VIRGIN unter anderem für ihre authentisch gespielten Santana-Versionen, Stücke, welche man auf Grund ihrer musikalischen Komplexität heutzutage selten live zu hören bekommt. Ausnahmegitarrist Thomas Hesse und der charismatische Leadsänger Richard Hagel lassen die Band so klingen, als sei die Zeit stehen geblieben.

Eine phänomenale Rhythmusgruppe mit dem äußerst vielseitigen Bassisten Udo Gersdorf, dem Drummer Friedbert Falke und dem Perkussionisten Rüdiger Schilling, (alle haben bei der PEEWEE Bluesgang und ZOFF reichlich Erfahrungen gesammelt), vervollständigen ein Ensemble, das seit Jahrzehnten Kultstatus besitzt.

Anzeige


Anzeige