Anzeige

Hemer/Balve. Wenn am Sonntag im Sauerland-Park zu Hemer der Firefighter Treppenlauf auf dem Programm steht, dann gehen um 12 Uhr die beiden Feuerwehrkameraden aus Langenholthausen und Mellen, Jan Schwartpaul und Philipp Köster an den Start. Im Vorjahr belegte das Feuerwehr-Team aus Balve einen ausgezeichnet 2. Platz in Hemer.

„Viele Menschen aus nah und fern kommen an diesem Tag nach Hemer, um unseren Sauerlandpark in Augenschein zu nehmen. Mit einer Live-Übertragung haben wir aber auch die Chance, unseren schönen Park einer noch größeren Öffentlichkeit zu präsentieren. Und vielleicht kommen anschließend noch einige Besucher mehr, auch abseits des Treppenlaufs, in den Park“, hofft auch der Hemeraner Bürgermeister Michael Heilmann.

Anzeige

Insbesondere der Adventure Trail Run am Sonntagnachmittag fordert die intensivsten Vorbereitungen. Drei Mal müssen die über 900 Läuferinnen und Läufer die knapp 3,3 Kilometer lange Strecke hinter sich bringen. In jeder Runde warten über 20 altbekannte oder neue Hindernisse. Dazu kommen die Treppenstufen der Himmelsleiter. Reifen, Bierkästen, Sandsäcke, Rohre, Container gefüllt mit hunderten Hektolitern Wasser, dutzende Festmeter Holz, Gerüstteile sind bereits im Park angekommen und werden verbaut.

Erst am heutigen Freitag entsteht auf dem Himmelsspiegel das spektakulärste Hindernis, ein riesiges Schlammbecken. „Allein dafür benötigen wir rund drei Sattelschlepper-Ladungen mit Erde, die gemixt mit Wasser eine ganz besondere Konsistenz bieten wird“, so Thomas Bielawski, Chef des Teams ´Grün` im Sauerlandpark, der bei allen Eventveranstaltungen für viele Aufbauten und die Deko verantwortlich zeichnet.

Anzeige


Sportlich beginnt die Veranstaltung am Sonntagmorgen um 11 Uhr mit dem ´Sprint-Treppenlauf` im Rahmen der nationalen Serie ´TowerRunning Germany`. Die wird deutschlandweit in 18 Etappen entschieden. Hemer mit seinen 466 Stufen ist der vierte Austragungsort 2018. So darf sich der Sauerlandpark als Ausrichter über zahlreiche internationale und nationale Topstars der Szene freuen.

Neben den beiden besten niederländischen Treppenläufern, werden auch viele bekannte Treppenläufer aus Deutschland nach Hemer kommen. „Ich denke, dass in Anbetracht der Konkurrenz von 120 Starterinnen und Startern die beste Zeit des vergangenen Jahres, damals schaffte es der Sieger in 2:26 Minuten, bei dieser Veranstaltung noch einmal unterboten werden kann“, sagt Dieter Knoblich, Sportlicher Leiter des Laufs.

Der gesamte Zeitplan im Überblick:

09:00 Uhr Startbüro geöffnet

11:00 Uhr Startschuss: Sprinttreppenlauf

12:00 Uhr Startschuss: Firefighter Treppenlauf

13:30 Uhr Siegerehrungen Treppenläufe

14:00 Uhr Startschuss: Radio MK – Lobbe Challenge

14:30 Uhr Startschuss: Kids Trail Run

15:15 Uhr Startschuss: Adventure Trail Run (Ende: 17:15 Uhr)

17:30 Uhr Siegerehrungen Trail Runs

Weitere Informationen: Parkplätze für Teilnehmer richtet der Sauerlandpark auf dem Gelände des Verkehrsübungsplatzes ein – Zufahrt über Sonnenblumenallee am Grohe-Forum. Alle anderen Bereiche stehen für Besucher zur Verfügung. Für die Parkregelung ist am Veranstaltungstag gesorgt. Der Skaterpool im ´Märkische Bank Rollgarten` ist gesperrt. Auch weitere Teile des Parks werden aufgrund der Aufbauarbeiten für die Hindernisse nur noch eingeschränkt genutzt werden können.

Schon jetzt weist der Sauerlandpark alle Sportlerinnen und Sportler daraufhin, am Sonntag ausreichend zu trinken und zu essen. Aufgrund zu erwartenden hohen Temperaturen stellt der Sauerlandpark, unterstützt von Warsteiner, Coca-Cola und dem EDEKA Frischecenter Grebenstein während des Laufes alkoholfreies Bier, Radler, Wasser und Apfelschorle zu Verfügung. Duschen sind in ausreichender Anzahl vorhanden. Das Startbüro und die Umkleidemöglichkeiten stehen im Grohe-Forum zur Verfügung

Anzeige