Anzeige

Von Richard Elmerhaus

Balve/Garbeck. Wenn es um den Sport in den Balver Schulen geht, dann fällt immer wieder ein Name: Katholische Grundschule Garbeck. So auch heute, als Hape Drilling, Chef-Organisator des Sparkassen-Panoramalaufs, gemeinsam mit Bürgermeister Hubertus Mühling bei den Schülerinnen und Schülern zu Gast war. Der Grund: Die 2. Klasse stellte beim Panoramalauf an Pfingsten von allen Schulen aus der Hönnestadt die meisten Teilnehmer (11).

Anzeige

Als Drilling und Mühling den begeisterten Läuferinnen und Läufern offerierten, dass sie nicht nur Platz 1 belegt haben, sondern auch noch eine Prämie in Höhe von 100 Euro von der Sparkasse erhalten, da kannte der Jubel keine Grenzen mehr. Die Kinder stürmten von ihren Bänken und tanzten durch den Klassenraum, bevor sie sich zusammen mit ihrer Lehrerin Silke Bathe, Hape Drilling und Hubertus Mühling auf ihrem neuen Klettergerüst ablichten ließen.

Stadtoberhaupt und Chef-Organisator bedankten sich bei den jungen Sportlern, aber auch bei deren Lehrerin Silke Bathe. Sie ist es, die die Schülerinnen und Schüler immer wieder dazu animiert, Sport zu treiben. Nicht unerwartet belegte die Grundschule Garbeck auch im Vorjahr wieder beim Sportabzeichen-Wettbewerb der Schulen Rang 1.

Anzeige


Hape Drilling teilte den Siegern aus Garbeck auch mit, wer hinter ihnen Platz 2 und 3 belegt haben, nämlich die Realschule Balve (Klasse 8a) und die Grundschule Balve (Klasse 1a). Die Zweiten und Dritten bekamen von der Sparkasse 60 bzw. 40 Euro für die Klassenkasse.

Anzeige