Anzeige

Meinerzhagen. Eine Schülerin ist am 18. Juni von einem Unbekannten ans Gesäß gefast worden. Sie befand sich mit mehreren Schülerinnen während der Pause auf dem Schulhof nahe des Parkplatzes an der Otto-Ruhe-Straße.

Plötzlich wurde die Geschädigte von einem ihr unbekannten Mann von hinten ans Gesäß gefasst. Als sie sich umdrehte, sah sie den Mann, der sofort den Schulhof verließ.

Anzeige

Beschreibung des Unholds:
– männlich – Ca. 60-70 Jahre alt – Ca. 175cm groß – Helle, kurze Haare – Korpulent („Bierbauch“) – Rundes Gesicht, große Nase – Tiefe Stimme, dunkle Hose, dunkelgrünen Pullover, gelbliche Weste“

Sachdienliche Hinweise zu dem Po-Grabscher nimmt die Polizei in Meinerzhagen entgegen.

Anzeige


Einbrecher in Gaststätte

In der Zeit vom 17. Juni, 23 Uhr, bis 19. Juni, 8:15 Uhr, schlugen Unbekannte die Glasfüllung einer Schiebetür zu einem Restaurant an der Bahnhofstraße ein. Im Inneren durchsuchten die Einbrecher den Speiseraum und entnahmen aus dem Keller diverse alkoholische Getränke. Es entstand Sachschaden.

Auch in diesem Fall nimmt die Polizei in Meinerzhagen (Telefon  9199-0) sachdienliche Hinweise entgegen.

Anzeige