Anzeige

Von Richard Elmerhaus

Beckum. Heute geht das Beckumer Schützenfest auf seine letzte Etappe. Um 9.30 Uhr treten die Schützen am Vereinslokal König-Fabry an. Das amtierende Königspaar in ihren Reihen marschieren die Schützenbrüder in Richtung Hönnetalhalle, um ab 10 Uhr beim Vogelschießen den neuen König zu ermitteln.

Anzeige

Wenn die Beckumer Schützen ihren stolzen Aar, den die „Wackelmänner“ gebaut haben, ins Visier nehmen, kann es durchaus sein, dass „Freddy“ Daake es seinem Vater Willi und Bruder Christian (Jungschützenkönig) nach macht. Diese beiden haben es bereits geschafft, den Vogel von der Stange zu schießen und sich als Könige feiern zu lassen.

Greift „Freddy“ Daake heute beim Vogelschießen in Beckum an, um sich die Königskette zu sichern? Foto: Richard Elmerhaus

Anzeige


Steht der neue Regent fest, erhalten die „Insignienschützen“ einen Orden oder Anstecker. Im Anschluss daran nimmt Brudermeister Markus Baumeister die Proklamation des neuen Königspaares vor.

Anzeige