Anzeige

Hönnetal. Weil sich ein Kradfahrer aus Kamen über einen Hasen erschrocken hatte, landete er wenig später verletzt im Sankt-Vincenz-Krankenhaus in Menden. Der Sachschaden beläuft sich nach seinem Sturz auf der Hüstender Straße auf 5000 Euro.

Der Mann befuhr am Freitag mit seinem Kraftrad die Hüstener Straße aus Fahrtrichtung Oberrödinghausen kommend in Fahrtrichtung Asbeck. In einer leichten Linkskurve lief plötzlich ein Hase von rechts nach links über die Fahrbahn. Der Biker erschrak und betätigte unmittelbar die Vorderradbremse, so dass das Vorderrad blockierte.

Anzeige

Er flog über den Lenker und stürzte zu Boden. Hierbei verletzte er sich. Er wurde mit dem Rettungswagen in das Mendener Sankt-Vincenz-Krankenhaus verbracht, wo er stationär verblieb.

Das Kraftrad war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Anzeige


Anzeige