Anzeige

Iserlohn. Ein Radfahrer ist bei einem Unfall so schwer verletzt worden, dass er sich nach Angabe der Polizei in Lebensgefahr befindet.

Der 77- jährige Fahrradfahrer aus Hemer missachtete am Sonntag gegen 17.15 Uhr beim Abbiegen vom Trecklenkamp auf die Rittershausstraße in Iserlohn die Vorfahrt des von links kommenden Personenwagens.

Anzeige

Die beiden Fahrzeuge stießen zusammen. Der Radfahrer wurde dabei schwer verletzt und mit einem Rettungshubschrauber in das Klinikum Dortmund-Nord geflogen.

Der Sachschaden wird von der Polizei auf 3.200 Euro geschätzt.

Anzeige


Anzeige