Anzeige

Von Richard Elmerhaus

Garbeck/Küntrop. „Ich bin von der Sonne geblendet worden, deshalb habe ich die Corvette nicht gesehen“, so der Pkw-Fahrer aus Langenholthausen, der den Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 12 in Höhe Kreuzung Bahnhof Küntrop verschuldet hatte.

Anzeige


Zum Unfall am heutigen Morgen um 10.15 kam es, als der junge Mann mit dem Sportwagen seines Vaters auf einer Spritztour von Neuenrade in Richtung Balve unterwegs war. Als er sich bereits nahe der Kreuzung befand, wollte der Fahrer eines Dacia Duster aus Garbeck kommend links ins Gewerbegebiet abbiegen. Da er den amerikanischen Sportwagen durch die Sonneneinstrahlung zu spät erkannte, krachte es derart heftig auf der Kreisstraße, dass sein Auto plus Anhänger auf der Kreuzung komplett gedreht (Bild) und der Sportwagen erst auf der Wiese neben den Bahnschienen zum Stehen kam.

Bei dem Crash sind zum Glück keine Personen verletzt worden, so dass die Rettungssanitäter unverrichteter Dinge wieder einrücken konnten. Anders der Löschzug Garbeck, der unter Leitung von Frank Severin die Unfallstelle absicherte und eventuell auslaufende Betriebsstoffe im Fokus hatte.

Anzeige


Anzeige