Anzeige

Menden. Die unerlaubte Probefahrt eines jungen Mendeners endete in der Nacht von Samstag auf Sonntag vor einem Baum. Der Sachschaden beläuft sich auf satte 30.000 Euro.

Ein alkoholisierter 17- jähriger Mendener erlangte auf einer Feier den Fahrzeugschlüssel einer 20 – jährigen Bekannten und nutzte ihr Fahrzeug für eine kurze Probefahrt. Hierbei verlor er die Kontrolle über das Fahrzeug und die Probefahrt endete vor einem Baum auf einer Wiese im Stuckenacker.

Anzeige

Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste von der Unfallstelle abgeschleppt werden.

Auf der Wache in Menden wurde ihm eine Blutprobe entnommen und die Prüfbescheinigung für das begleitete Verfahren, welche er mitführte, wurde sichergestellt.

Anzeige


Anzeige