Anzeige


Balve. Bei einem Verkehrsunfall auf der Garbecker Straße wurden zwei Frauen nach Angabe der Polizei so schwer verletzt, dass sie mit dem RTW einem Krankenhaus zugeführt werden mussten.

Am heutigen Mittwoch, gegen 10.30 Uhr, fuhr eine 73-jährige Neuenraderin mit ihrem grauen Peugeot aus dem verkehrsberuhigten Bereich der Hoffmeisterstraße in Fahrtrichtung Garbecker Straße.

Anzeige

Die 33-jährige Affelnerin befuhr mit ihrem weißen Audi die bevorrechtigte Garbecker Straße. Die Seniorin übersah die bevorrechtigte von rechts kommende Audi-Fahrerin und kollidiertemit dieser. Bei der Kollision wurden beide Damen so schwer verletzt, dass die mittels RTW dem Krankenhaus zugeführt wurden.

Die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Die Fahrbahn war für die Dauer der Unfallaufnahme gesperrt.

Anzeige

Zeugen des Verkehrsunfalls werden gebeten, sich mit der Polizei in Menden (Telefon 02373 9099-0) in Verbindung zu setzen.

Anzeige