Anzeige

Von Richard Elmerhaus

Balve. Der Bauverein Balve hat für das Jahr 2019 einen Tischkalender drucken lassen. Fotograf der sehr schönen Bilder von der St.-Blasius-Kirche ist Sven Paul.

Anzeige

Der Kalender wird am Stand des Bauvereins beim Stadtfest am 8. September verkauft, und zwar vor der Volksbank. Der Preis pro Exemplar beträgt 5 Euro – der Erlös kommt dem Bauverein und somit dem Erhalt der Pfarrkirche zugute. Nach dem Stadtfest werden die Kalender ab Oktober in den Fachgeschäften Schuhhaus Schneider, Grewe, Biggemann und in der Apotheke Am Drostenplatz angeboten.

Der Bauverein bietet aber nicht nur die neuen Tischkalender an, er beteiligt sich auch an der Neuanschaffung der Krippenfiguren für die St.-Blasius-Kirche. „Einige Figuren werden restauriert, andere werden aussortiert und durch neue ersetzt“, sagt der 1. Vorsitzende des Bauvereins Wolfgang Lazer, der sich zuvor bei Sven Paul für die Kalenderfotos bedankt hatte.

Anzeige


Insgesamt stellte der Fotograf dem Bauverein St. Blasius Balve 30 Bilder zur Verfügung. Nach intensiver Sichtung durch den Vorstand standen die 12 Fotos für den Tischkalender gefunden. „Wir haben die Auswahl passend zu den Jahreszeiten vorgenommen“, so der 1. Vorsitzende.

Jetzt macht sich der Bauverein daran, „Stolpersteine“ mit Gravur vor der St.-Blasius-Kirche zu platzieren, auf denen sich jene Menschen verewigen können, die beispielsweise ihre Goldene Hochzeit mit einer Hl. Messe in der Pfarrkirche gefeiert haben. „Bis Ende des Jahres“, sagt Wolfgang Lazer, „steht unser Konzept. Dann können wir mehr sagen.“

Anzeige