Anzeige

Brilon. Nach einer Schlägerei zwischen vier beteiligten Personen zog die Polizei zwei Syrer aus dem Verkehr, um weitere Straftaten zu verhindern.

In der Petrusstraße kam es heute Morgen um 3.10 Uhr aus noch ungeklärter Ursache zu einer gegenseitig körperlichen Auseinandersetzung zwischen vier Männern im Alter zwischen 19 und 24 Jahren.

Anzeige

Die Beteiligten stammen aus Brilon, Syrien und Afghanistan. Bei Eintreffen der Polizei war die Schlägerei noch andauernd. Insgesamt wurden drei Personen leicht verletzt. Eine Erstversorgung vor Ort war ausreichend.

Zwei der Beteiligten, Flüchtlinge aus Syrien, wurden zur Verhinderung weiterer Straftaten in polizeilichen Gewahrsam genommen. Die Ermittlungen dauern an.

Anzeige

Anzeige