Anzeige

Menden. Ein 11-jähriger Junge, der von einem Jugendlichen massiv attackiert wurde, hat sich geweigert, sein Geld an einen üblen Zeitgenossen auszuhändigen.

Gestern gegen 19 Uhr beobachtete ein Mendener Radfahrer eine verbale und körperliche Auseinandersetzung im Bereich der Pfarrer-Wiggen-Straße/ Ecke Paul-Löbe-Straße. Dabei wurde von einem 11-jährigen Mendener durch einem Jugendlichen, der ein orangenes Fahrrad mitführte, Geld verlangt.

Anzeige

Da der 11-Jährige kein Geld heraus gab, kam es zu der Auseinandersetzung, in deren Verlauf der Täter dem Jungen mehrfach mit der Faust auf den Kopf schlug.

Der Jugendliche wird von den Zeugen wie folgt beschrieben:

Anzeige


-männlich -Ca. 1,65 m bis 1,70 m groß
-14 bis 16 Jahre alt.
-blonde Haare
-Unterwegs mit orangenem Fahrrad mit blauem Schriftzug.

Beim Eintreffen der Polizei hatte sich der Jugendliche bereits entfernt. Die Polizei in Menden fragt nun: Wer hat die Auseinandersetzung gesehen und/oder kann Angaben zu dem Jugendlichen mit dem auffälligen orangenen Fahrrad mit blauem Schriftzug machen ?

Hinweise nimmt die Polizeiwache in Menden entgegen.

 

Anzeige