Anzeige

Iserlohn. Bei einem Verkehrsunfall ist eine 22-jährige Iserlohnerin schwer verletzt worden. Unfallverursacher ist ein Taxi-Fahrer.

Am heutigen Morgen befuhr eine 22-jährige Iserlohnerin mit ihrem PKW Renault Twingo die Baarstraße und musste verkehrsbedingt an der Kreuzung Baarstraße/An der Kochsburg ihren PKW abbremsen. Ein hinter ihr fahrende 49-jähriger Fröndenberger fuhr mit seinem Taxi Mercedes Benz nach Zeugenaussagen ungebremst auf den Twingo auf. Hierbei wurde die Iserlohnerin schwer und der Taxifahrer leicht verletzt.

Anzeige

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden beträgt ca. 20.000 Euro.

Zur Ermittlungen der Unfallursache wurden zwei Handys sichergestellt, die Ermittlungen dahingehend dauern an. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich mit der Polizei in Iserlohn (Telefon 9199-0) in Verbindung zu setzen.

Anzeige


 

Anzeige