Anzeige

Sundern. Nachdem ein E-Bike-Fahrer aus Sundern zu tief ins Glas geschaut hatte, stürzte er auf die Westenfelder Straße.

Am Samstag gegen 14:05 Uhr fuhr ein 61-jähriger Sunderner mit seinem E-Bike vom Gelände einer Tankstelle auf die Westenfelder Straße. Dort verlor er sein Gleichgewicht und stürzte schwer.

Anzeige

Die eingesetzten Polizeibeamten stellten bei dem Radfahrer Alkoholgeruch fest. Ein durchgeführter Alkoholtest verlief positiv. Der Verletzte wurde dem nächstgelegenen Krankenhaus zugeführt. Dort wurde ihm eine Blutprobe entnommen und eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr erstattet.

Anzeige