Anzeige

Balve/L.A. (R.E.) Der Kegelclub Komafackel aus Langenholthausen richtet anlässlich seines 10-jährigen Bestehens die Kegelstadtmeisterschaft 2019 aus. Da die Beteiligung an dieser Veranstaltung stark zurückgegangen ist, möchten die jungen Leute im Alter von 24 bis 28 Jahre durch ein paar neue Ideen die Stadtmeisterschaft nicht nur attraktiver gestalten, sondern auch eine Aufbruchstimmung in alle Kegelclubs transferieren.

Für diejenigen Clubs, die 2019 erstmals beim Wettbewerb um die Kegelstadtmeisterschaft dabei sind, hält der KC Komafackel ein besonderes Bonbon bereit: Die Startgebühr wird auf der Keglerparty in Form von Wertmarken zurückerstattet. Damit nicht genug, wird es auf der Kegler-Party, die am 30. März in der Schützenhalle Langenholthausen stattfindet, ein Special für jede geworfene Neun eines Clubs geben.

Anzeige

Wie geht es weiter, nachdem der Ausrichter fest steht? „Die Anmeldebögen werden zeitnah von uns an die Clubs verschickt. Insbesondere würden wir uns freuen, auch neu gegründete Clubs begrüßen zu können. Wenn ihr mitmachen wollt oder sonstige Fragen habt, schreibt uns unter kc-komafackel@gmx.de oder besucht unsere neue Facebookseite“, so der Kegelvater des KC Komafackel, Kevin Grote, der auf die wichtigsten Termine verweist:

Anmeldeschluss: 23. Dezember 2018.
Start der Stadtmeisterschaft: 11. Januar 2019
Ende der Stadtmeisterschaft: 17. März 2019

Anzeige

Keglerparty in der Schützenhalle Langenholthausen: Samstag, 30. März 2019

Anzeige