Anzeige


Neuenrade/Balve. (R.E.) Bei einem Verkehrsunfall auf der Bahnhofsstraße in Neuenrade sind 10 Personen verletzt worden. Darunter sind zahlreiche Kinder, die ebenso wie die Erwachsenen von einer Notärztin betreut wurden. Auch die Rettungssanitäter aus Balve waren in Neuenrade im Einsatz.

Die Bahnhofstraße war  bedingt durch den Unfall komplett gesperrt. Die Folge: Der Verkehr kam in der Innenstadt von Neuenrade komplett zum Erliegen.

Anzeige


Zu dem Unfall kam es, weil sich eine Mutter zu ihren Kindern rumgedreht hatte. Denn dadurch bemerkte sie nicht, dass die beiden vor ihr fahrenden Autos bereits standen. Durch die Wucht des Aufpralls wurden alle drei Fahrzeuge ineinander geschoben.

Zum Unfall auf der Bahnhofsstraße kam es, weil sich die Fahrerin dieses Autos zu ihren Kindern rumgedreht hatte.  Foto: Richard Elmerhaus

Anzeige


Durch den Crash sind 10 Menschen in den drei Autos verletzt worden. Sie wurden in die umliegenden Krankenhäuser gebracht. „Wir gehen aber davon aus, dass die Verletzten die Krankenhäuser nach den ambulanten Untersuchungen wieder verlassen können“, so die Kreisleitstelle der Polizei auf Anfrage der HÖNNE-ZEITUNG.

Anzeige