Anzeige


Garbeck. (R.E.) Bei einem Verkehrsunfall in Garbeck ist heute Mittag gegen 12.30 Uhr ein Autofahrer aus Balve verletzt worden. Der Sachschaden wird von der Polizei mit 10.000 Euro beziffert.

Zum Unfall auf der Märkischen Straße in Garbeck ist es gekommen, weil der Fahrer eines Klein-Transporters in Höhe der Volksbank die Vorfahrt des aus Richtung Balve kommenden Autofahrers missachtete. Allein Anschein nach ist dem Mann aus Werdohl zu spät bewusst geworden, dass es sich in diesem Abschnitt der Märkischen Straße um eine „Abknickende Vorfahrt“ handelt.

Anzeige

Die Märkische Straße musste nach dem Zusammenstoß fast eineStunde lang gesperrt werden, da die Feuerwehrkameraden vom Löschzug Garbeck die ausgelaufenen Betriebsstoffe von der Straße entfernen mussten.

Anzeige