Anzeige

Menden. Ein Zeuge meldete heute Morgen um 2.33 Uhr über Notruf der Polizei einen Einbruch in eine caritative Einrichtung in der Pastoralstraße. Bei Eintreffen der Ordnungshüter konnte ein Täter vorläufig festgenommen werden. Sein Mittäter war unerkannt entkommen.

Die Einbrecher hatten zuvor eine mitgebrachte Leiter an die rückwärtige Hauswand gestellt und sich mittels Aufhebeln eines Fensters Zugang zum Objekt verschafft. Bei seiner Festnahme hatte der Täter einen geringen Bargeldbetrag und zwei Handys bei sich.

Anzeige

Die Ermittlungen der Polizei dauern an. In diesem Zusammenhang fragt die Polizei Menden: Wer kann Angaben zu der mitgeführten Leiter machen bzw. wer vermisst seit der Nacht vom 10. auf den 11. Oktober seine Leiter ?

Anzeige