Anzeige

Frühlinghausen. (R.E.) Bei Bauarbeiten ist ein Mann in Frühlinghausen von einer etwa vier Meter hohen Leiter zu Boden gefallen. Bei dem Sturz verletzte sich der Heimwerker so schwer, dass die Rettungswagen-Besatzung einen Rettungshubschrauber anforderte.

Um den Landeplatz für „Christoph 8“ herzurichten und auch beim Transport des Mannes behilflich zu sein, war der Löschzug Garbeck unter Leitung von Kai Gaberle mit 17 Feuerwehr-Kameraden im Einsatz.

Anzeige

Nach etwa einer Stunde konnten die Garbecker wieder abrücken, denn zu diesem Zeitpunkt war der Hubschrauber, der außerhalb von Frühlinghausen in der Nähe der „Amecke“ gelandet und wieder gestartet war, auf dem Flug nach Dortmund. Hier wurde der schwer verletzte Frühlinghauser den Ärzten einer Spezialklinik übergeben.

Anzeige