Anzeige

Langenholthausen. (R.E.) Der TuS Langenholthausen hat am heutigen Nachmittag nicht nur mit einem 5:0-Sieg über die SG Serkenrode/Fretter den sechs Jahre alten Rekord von Rot-Weiß Erlinghausen übertroffen, sondern auch seinem Mittelstürmer Gian-Marco de Luca ein prächtiges Geschenk zum 30. Geburtstag gemacht.

Bisher führten die Hochsauerländer aus Erlinghausen mit 13 Siegen in 13 Spielen die Rekordliste an. Jetzt ist es der TuS Langenholthausen, der nicht nur souverän die Tabellenspitze verteidigte, sondern mit 14 Siegen seit Saisonbeginn auch neuer Rekordinhaber der „Bundesliga des Sauerlandes“ ist.

Anzeige

Die Tore für die Grün-Weißen erzielten vor 150 Zuschauern Tim Rademacher (4. Min.), Dominik Beutler (21. Min.), Falk Fischer (24. Min.), Philipp Fischer (36. Min.) und Falk Fischer (60. Min.). Dem Geburtstagskind gelang kein Treffer, obwohl die Kameraden ihn immer wieder in Szene setzten.

Anzeige