Anzeige

Menden. Ein 64-jähriger Mann aus Meschede befuhr am Freitagmorgen mit seinem Pkw die Balver Straße und beabsichtigte im Kreuzungsbereich der Iserlohner Landstraße nach links auf diese abzubiegen.

Da der Verkehr sich für die Fahrtrichtung Überwurf an der Lichtzeichenanlage staute, fuhr der Mann mit seinem Pkw links an den Autos vorbei, um sich auf der Abbiegespur einzuordnen und anschließend abzubiegen. Ein 40-jähriger Mendener lief unvermittelt zwischen den wartenden Autos über die Fahrbahn und wurde von der Front des Pkw erfasst und zu Boden geworfen.

Anzeige

Durch den Zusammenstoß verletzte sich der Mendener schwer und wurde zur weiteren Behandlung dem Krankenhaus in Menden zugeführt.

Anzeige