Anzeige


Menden. Heute, gegen 2.04 Uhr, kam es zu einem Einbruch in eine Tankstelle an der Mendener Straße. Beim Aufbrechen der Eingangstür löste der Unbekannte Alarm aus. Polizeibeamte rückten an. Der Täter war jedoch bereits geflüchtet. Trotz Fahndung blieb er verschwunden.

Den Kameraaufnahmen ist zu entnehmen, dass der Gesuchte männlich und ca. 180 cm groß war. Zur Tatzeit trug der Täter eine weiße Maske im Gesicht und war bekleidet mit einer blauen Jacke, einer blauen Jeans, braunen Schuhen mit weißer Sohle und Handschuhen. Zudem führt die Person eine schwarz-rote Sporttasche mit sich. Er erbeutete Drehtabak. Er richtete etwa 2000 Euro Sachschaden an. Wer hat den Täter gesehen?

Anzeige

Ein weiterer Einbruch ereignete sich zwischen dem 1. und 3. Dezember an der Ringstraße. Unbekannte versuchten in die dortige Kfz-Werkstatt einzubrechen. Der Versuch eine Tür aufzuhebeln misslang. Es entstand Sachschaden.

Hinweise nimmt die Polizei Menden unter 02373/9099-0 entgegen.

Anzeige

Anzeige