Anzeige


Marbella. (R.E.) Es ist deutlich zu sehen: Es sind trotz Sonne derzeit wenig Touristen in Marbella. Da sich die Einheimischen auf den hohen kirchlichen Feiertag, Heilige Drei Könige, vorbereiten, waren weder in der Stadt noch am Meer viele Menschen unterwegs.

Das sieht am Sonntag, 6. Januar 2919, ganz anders aus. Dann wird in der ganzen Stadt gefeiert. Tausende bevölkern die City, um das Patronatsfest mit Verwandten, Freunden und Bekannten zu genießen, und zwar in festlicher Kleidung. „Heilige Drei Könige, das ist für die Spanier wie für uns Weihnachten“, sagt am heutigen Abend eine Gastronomin aus Deutschland, die auf der Strandpromenade ein Restaurant betreibt.

Anzeige


Hier einige Bilder vom Rundgang durch die Stadt der Reichen und Schönen, wo sich die Borussia aus Dortmund etwa 5 Kilometer außerhalb des Zentrums auf den Rückrundenstart vorbereitet.

 

Anzeige