Anzeige

Volkringhausen. (R.E.) Das Hubertusheim rappelvoll, die Stimmung gut und die Firmlinge wieseln durch die Tischreihen, um ihre Gäste mit Kaffee und Kuchen zu bewirten. So sah es am heutigen Samstagnachmittag in Volkringhausen aus, wo 38 Mädchen und Jungen für 170 strahlende Augen sorgten, denn zu ihrem Senioren-Nachmittag im Hubertusheim waren 85 Damen und Herren gekommen.

Das Treffen der Firmlinge aus den Kirchengemeinden Beckum, Eisborn und Volkringhausen mit den Senioren hatten die jungen Katholiken sehr gut vorbereitet. Mit Unterstützung der Firmhelfer waren vier Gruppen gebildet worden, die sich die Dekoration des Hubertusheimes, das Kuchenbacken, den Service am heutigen Nachmittag und die Unterhaltung der Senioren mit verschiedenen Spielen geteilt haben.

Anzeige

Dass die Firmlinge ihre Gäste nicht nur fleißig mit Kaffee und Kuchen bedachten, mit ihnen gemeinsam spielten, sondern auch noch das Jugend-Orchester des Musikvereins Beckum nach Volkringhausen holten, wurde mit viel Lob und Beifall von den Senioren belohnt.

Da die jungen Leute Anfang Februar ein Wochenende im Jugendhof Palotti in Lennestadt verbringen möchten, freuten sie sich am Schluss des Senioren-Nachmittags über die Spenden ihrer restlos zufriedenen Gäste.

Anzeige


Anzeige