Anzeige


Balve/Eisborn. Einen rauschenden Winterball feierten knapp 100 Mitglieder und Freunde des Reitervereins Balve am Samstagabend in der Antoniushütte. „Es passte alles. Das Ambiente, die Stimmung der Gäste, das Essen – eine rundum gelungene Ballnacht“, freute sich Vorstandsmitglied Elisa Spelsberg, die für die Organisation verantwortlich war.

Traf man sich sonst auf der Anlage, meist in Reithose und Outdoor-Klamotten, waren zur Ballnacht Abendkleid und Anzug gefragt. Mit Familie und Freunden gab es beim liebevoll hergerichteten Bufett in Eisborn viele Gespräche, auch, aber nicht nur über den Reitsport. Dass Reiter auch tüchtig feiern können, wurde dann bis in die frühen Morgenstunden unter Beweis gestellt.

Anzeige


Als die Musik von DJ Andre Schäckel von BassLight aus Arnsberg schließlich leiser wurde, lohnte für manche kaum mehr das Schlafengehen – zumindest für diesjenigen, die am Morgen wieder ihre Pferde zu versorgen hatten.

Der nächste wichtige Termin für den RV Balve ist das Regio-Turnier, bei dem vom 5. bis zum 7. April auch viele hemische Reiter auf einen guten Saisonstart hoffen. Beim Trainingsspringen am 31. März sind auch wieder alle RV-Ehrenamtlichen für ein gutes Gelingen gefragt.

Anzeige


 

Anzeige