Anzeige


Balve/Garbeck. (R.E.) Highlight der Agathafeier des Löschzuges Garbeck war am Sonntag die Verleihung des Feuerwehr-Ehrenzeichens in Gold an Bernfried Severin. Die hohe Auszeichnung nahm stellvertretend für den Minister des Inneren des Landes Nordrhein-Westfalen, Herbert Reul, in der Gaststätte Syré Stadtbrandinspektor Frank Busche unter dem Beifall der 64 Kameradinnen und Kameraden des Löschzuges II der Stadt Balve vor.

Auf der Urkunde des Ministers ist zu lesen: „In Anerkennung 35-jähriger treuer Pflichterfüllung im Dienste der Feuerwehr verleihe ich im Namen der Landesregierung Unterbrandmeister Bernfried Severin in der Freiwilligen Feuerwehr Balve das Feuerwehr-Ehrenzeichen in Gold.“

Anzeige


Wurden während der Agathafeier in der Gaststätte Syré von Stadtbrandinspektor Frank Busche befördert: Mike Schreiber, Robin König und Michael Schmale (von links nach rechts). Foto: Richard Elmerhaus

Zuvor beförderte Stadtbrandinspektor Frank Busche Mike Schreiber zum Oberfeuerwehrmann, Robin König zum Unterbrandmeister und Michael Schmale zum Oberbrandmeister. Im Rahmen der Beförderungen dankte der Chef der Balver Feuerwehr allen Kameradinnen und Kameraden für ihren Einsatz, der nicht hoch genug zu bewerten sei.

Anzeige


„21 Einsätze allein in diesem Jahr zeigen: Wir stehen Gewehr bei Fuß. Wenn wir gebraucht werden, sind wir da, und zwar nicht nur in Balve, sondern auch in anderen Städten. Dafür möchte ich mich ganz herzlich bei Euch bedanken“, sagte Stadtbrandinspektor Frank Busche.

Anzeige