Anzeige


Hemer. Die bei dem Unfall am 14. Februar lebensgefährlich verletzte Dame ist in der Nacht zu Sonntag verstorben. Die Ermittlungen zu den Hintergründen dauern weiter an. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Hemer entgegen, und zwar unter Telefon: 02372/9099-7123 oder 9099-0.

Wie wir bereits berichteten, kam es am 14. Februar an der Kreuzung Hauptstraße/Zeppelinstraße zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 49-jähriger Pkw Fahrer aus Altena befuhr die Hauptstraße in Richtung Iserlohn. Eine 82-jährige Fußgängerin trat ca. 10 m hinter der Fußgängerampel (Höhe Bichmann) auf die Straße, um diese zu überqueren. Hierbei wurde sie von dem Pkw erfasst. Die Hemeranerin wurde schwerverletzt mit einem Hubschrauber in eine Spezialklinik geflogen, in der sie jetzt verstorben ist.

Anzeige

 

Anzeige