Anzeige


Langenholthausen. (R.E./E.B.) „Die Muppets-Show“ kommt nach Langenholthausen, und zwar am 23. und 24, März. Wer an dem Wochenende keine Zeit hat, dem bietet sich eine Woche später in Sundern die Gelegenheit, sich vom Chor Barditus prächtig unterhalten zu lassen.

Der Chor Barditus ist im heimischen Raum bestens bekannt durch die Aufführung von Musical-Projekten wie zum Beispiel Dschungelbuch, König der Löwen und Sister Act. Auch mit klassischen Konzerten von Mozart, Bach und Bruckner hat sich der Chor einen Namen gemacht. Gerne gesehen sind auch die jährlichen Auftritte auf der Landpartie in Wocklum.

Anzeige


Nun steigt bei den Chormitgliedern die Vorfreude auf das bevorstehende Projekt „Muppet-Show“. Fasziniert vom speziellen Humor der einzelnen Muppet-Figuren reifte dieses vielseitigen Chorprojekt. Neben den diversen Gesangseinlagen schlüpfen die Sängerinnen und Sänger an den vier geplanten Aufführungsterminen im März 2019 in die TV-bekannten Rollen und verkörpern mit Gesang und Schauspiel diese bunten Charaktere.

Die Zuschauer erwartet eine spannende Geschichte mit Chorstücken und solistischen Einlagen aus Musical, Schlager und Popmusik unter der Leitung von Chorleiter Wolfgang Bitter. Wer sich diesen Ohren- und Augenschmaus nicht entgehen lassen möchte, der sollte sich schnellstens eine Eintrittskarte bei den Vorverkaufsstellen Goldbäckerei Grote in Langenholthausen, im Haus der Wohnkultur und Bücher-Eck in Sundern besorgen. (Info`s unter www.barditus.de)

Anzeige

Hier die Termine für die vier Aufführungen:
Samstag, 23. März,  19 Uhr Schützenhalle Langenholthausen
Sonntag, 24. März,  17  Uhr Schützenhalle Langenholthausen
Samstag, 30. März,  19 Uhr Haus der Wohnkultur Sundern
Sonntag, 31. März,   17  Uhr Haus der Wohnkultur Sundern

Es besteht freie Platzwahl. Der Einlass erfolgt jeweils eine Stunde vor Beginn der Aufführungen in Langenholthausen und Sundern.

Anzeige