Anzeige


Iserlohn Roosters – ERC Ingolstadt 1:2. Mit einer Heimniederlage verabschieden sich die Roosters von ihren Fans aus dieser Saison. Die 4.910 Zuschauer bekamen in der Eissporthalle eine nur mäßige Begegnung beider Teams zu sehen. Nach dem ersten Drittel ohne Tore schossen Sean Sullivan und Jerry D´Amigo Ingolstadt in Führung. Anthony Camara gelang der Ehrentreffer für die Roosters kurz vor der Schlusssirene.

Die Roosters bleiben auf dem vorletzten Tabellenplatz. Vor Spielbeginn gab es eine Schweigeminute für den verstorbenen Betreuer Frank Polter von den Young Roosters.

Anzeige


Anzeige