Anzeige


Balve/Menden. Kaum war man im Schwimmbad, schon tauchen die unliebsamen Gesellen in den nächsten Tagen an den Füßen oder an den Händen, im Gesicht, am Bauch oder im Genitalbereich auf. Es gibt keine Stelle am Körper, wo man Warzen nicht finden kann. Der Weg, die ungebetenen Gäste wieder loszuwerden, ist oft lang und schmerzhaft und meist kommen sie immer wieder.

Die VHS-Dozentin Sabine Hein informiert über alternative und naturheilkundliche Herangehensweisen. Die aufgezeigten Wege bieten die Möglichkeit, dass die Warzen nachhaltig verschwinden.

Anzeige


Die Informationsveranstaltung ist am Freitag, 22. März, von 18 bis 20 Uhr im Haus der VHS in Menden. Anmeldungen erforderlich unter der Rufnummer 02373/94713-0 oder im Netz unter der Kursnummer 191-5110.

Anzeige