Anzeige

Balve. (R.E.) Viele Bürger warten noch auf gutes Wetter, um in die Grillsaison 2019 zu starten. Nicht so Yasa Ismael, Chef vom Ali Baba´s Grill in Balve, denn der grillt jeden Tag für seine Kunden. Er ließ sich einen riesigen Holzkohlegrill aus seinem Heimatland kommen, der in dieser Gegend ein Alleinstellungsmerkmal ist.

„So einen Holzkohlegrill, wie wir ihn in unserem Haus an der Hauptstraße/Sauerlandstraße in Balve vorhalten, hat niemand hier weit und breit. Das ist auch ein Grund dafür, dass unsere Kunden nicht nur aus Balve, sondern aus allen umliegenden Städten zu uns kommen, um die Grillspezialitäten in unseren neuen Räumlichkeiten zu genießen. Oder aber sie nehmen sie mit nach Hause“, sagt Yasa Ismael, der seiner Frau sehr dankbar dafür ist, dass sie den Umbau des Ali Baba´s Grill vorangetrieben hat.

Anzeige


„Dadurch, dass wir jetzt über einen Raum verfügen mit zumindest 25 Sitzplätzen haben wir immer mehr Gesellschaften zu Gast, die bei uns feiern“, freut sich der Chef, der selbst überrascht ist, wie gut der Umbau und die neuen Möbeln sowie der Holzkohlegrill bei den Gästen angekommen ist.

Den Verkaufserfolg führt Yasa Ismael aber vor allem auf sein gutes Team zurück. „Wir haben neben mir noch einen weiteren Grillmeister (BILD) und vier Mitarbeiter, alle sind sehr motiviert“, verweist der Chef mit stolz darauf, dass die nicht unbeträchtliche Investition auch Arbeitsplätze in Balve sichert.

Anzeige


Anzeige