Anzeige


Balve. (R.E.) Um die Erinnerung an einen lieben, allzu früh verstorbenen Sportsfreund wach zu halten, trafen sich rund 20 Altherren-Fußballer der SG Balve/Garbeck und deren Frauen im Sportheim „Mittendrin“ zum „Frühstück mit Horst“.

Wie in den Jahren zuvor, als er selbst noch unter seinen Fußballfreunden war, gab es auch am Karfreitag wieder viel zu erzählen. Dabei ging es nicht nur um die Vergangenheit, sondern auch um Gegenwart und Zukunft der SG Balve/Garbeck. Alle waren sich einig, dass der ehemaligen Altherren-Manager Horst Schmoll sicherlich die Entwicklung des Fußball-Clubs maßgeblich beeinflusst hätte durch sein ehrenamtliches Engagement.

Anzeige

Nach einem tollen Frühstück, organisiert von Martin und Rita Oberste, ließen die Fußball-Familie mit der Frau des Verstorbenen, Edelgard Schmoll, das Treffen „Frühstück mit Horst“ ausklingen.

Anzeige