Anzeige


Balve. (R.E.) In der Nacht von Karsamstag auf Ostersonntag gab es am Kreisverkehr in Balve Zoff. Ein 25-jähriger Balver soll laut Zeugenaussage einen Mann aus einer anderen Gruppe geschlagen haben. Davon will der Hönnestädter jedoch nichts wissen.

Am Sonntag, kurz nach Mitternacht, trafen Polizeibeamte am Kreisverkehr Hönnetalstraße/Hauptstraße auf zwei sich streitende Personengruppen. Als die Streife hinzukam, trennten sich die Gruppen wieder.

Anzeige

Zeugen teilten mit, ein 25-jähriger Balver habe soeben Streit gesucht und jemanden aus der anderen Gruppe geschlagen. Der Balver stritt den Vorwurf ab. Das mutmaßliche Opfer war bereits unerkannt verschwunden. Die Polizeibeamten leiteten ein Verfahren wegen Körperverletzung ein.

Hinweise nimmt die Polizei Menden entgegen.

Anzeige

Anzeige