Anzeige

Balve. (R.E./e.B.) Wandern von Sundern-Saal ins Plettenberger Lennetal. Dieses Angebot unterbreitet der SGV Balve am Sonntag, 28. April,  seinen Mitgliedern und Gästen als Rundwanderung von Saal ins Plettenberger Lennetal an und somit auch zur Sehnsuchtsbirke.

Hierzu treffen sich die Wanderinnen und Wanderer um 10 Uhr am Parkplatz Padberg in Balve. In Fahrgemeinschaften fahren sie zum Startpunkt – der Landgastronomie „Am knallharten Landleben“ – in Sundern-Saal.

Anzeige

Von hier aus geht es in den Blemker Taleinschnitt nach Plettenberg-Eiringhausen und nach der Lennequerung (210m üNN) über den Ortsteil Eschen zur Sehnsuchtsbirke (Aussicht auf Plettenberg).

Der Abstieg nach Pasel führt die Hönnestädter an der Burgruine Schwarzenberg und dem Engelbertstuhl vorbei (Aussicht in das Lennetal bei Siesel). Nach erneuter Querung der Lenne erfolgt ein langer Schlussaufstieg zur Hohenwibbecke und die Rückkehr nach Saal (550m üNN).

Anzeige


Die Strecke kann aufgrund der Länge von 19,5 km und 520 Höhenmetern als schwer eingestuft werden. Die Gehzeit beträgt ca. fünf Stunden.

Eine Einkehr in die Landgastronomie ist zum Abschluss möglich. Bitte an gutes Schuhwerk und wetterentsprechende Kleidung denken. Wanderführer ist Joachim Kloska (Telefon 02375 3644) .

„Gäste sind wie immer herzlich willkommen. Frisch auf“, so die SGV-Abteilung Balve, die sich schon heute auf die Wanderung und die Teilnehmer freut.

Anzeige