Anzeige


Balve. (straßen.nrw). Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Südwestfalen Außenstelle in Hagen informierte darüber, dass die Straßenbauarbeiten auf der B229 zwischen Balve und Langenholthausen soweit vorangeschritten sind, dass die Verkehrsführung ab morgen, 16. Mai, im Laufe des Tages geändert wird.

Die Vollsperrung der Bundesstraße 229 wird dem Baufortschritt so angepasst, dass die ansässige Aral-Tankstelle und das Autohaus Bichmann nicht mehr von Balve aus, sondern nur über Langenholthausen angefahren werden können.

Anzeige

Anzeige