Anzeige


Balve/Neuenrade/Sundern/Arnsberg. (R.E./e.B.) Von den vier Städten in der LEADER-Region, Balve, Neuenrade, Sundern und Arnsberg, haben drei kein eigenes Kino. Denn nur Arnsberg verfügt über ein Kino.

Junge Verantwortliche von der SG Balve/Garbeck wollen unter Federführung von „Hape“ Drilling nun Abhilfe schaffen und die Region mit einem Open Air Kino attraktiver machen. Dafür wird ein Equipment-Paket angeschafft, das Kino-Vorstellungen im Außenbereich ermöglicht.

Anzeige


Das Equipment wird mobil sein, damit Filmvorstellungen in der gesamten Bürgerregion am Sorpesee stattfinden können. Andere Vereine und Träger können gegen eine Gebühr das Equipment ausleihen, sodass das Freilichtkino in den Sommermonaten auf Tour gehen kann.

So kann die gesamte Region profitieren. Die Projektträger erhalten hierfür 78.000 Euro LEADER-Fördermittel. In diesem Jahr soll es bereits mit einer Testphase los gehen.

Anzeige

Anzeige