Anzeige


Volkringhausen. (R.E./e.B.) Wenn es darum geht, das größte Fest im Dorf vorzubereiten, dann ist auch der amtierende König im Einsatz. Dies war auch gestern Abend der Fall, als Seine Majestät der König von Volkringhausen, Torben Reuß, bei den Tiefbauarbeiten Steine kloppen musste.

Zur Vorbereitung des Schützenfestes an Pfingsten trafen sich die Schützenbrüder aus Volkringhausen zu einem ersten großen Arbeitseinsatz. Neben einer Buschkolonne, die sich um die Außenanlagen an der Halle und Vogelstange kümmerte, waren auch die Tiefbauer aktiv. Dabei ließ es sich der amtierende König Torben Reuß nicht nehmen, selbst für die Ausbesserungsarbeiten an der Platzbefestigung zu sorgen.

Anzeige


Weiteren Arbeitseinsätzen folgt am Mittwoch, 29. Mai, ab 19.30 Uhr die traditionelle Bierprobe. Hierbei werden auch ein Fassanstich und die Vogeltaufe durch das amtierende Königspaar Torben Reuß und Evelina Neuhaus ausgeführt. „Der Vorstand lädt herzlich zur Veranstaltung und Einstimmung aufs Schützenfest ein“, so der 1. Vorsitzende der Schützenbruderschaft Volkringhausen Stephan Neuhaus.

Anzeige