Anzeige

Balve. (R.E.) Warum sollte es am „Vatertag“ in Balve anders sein als in mehreren Städten des Märkischen Kreises? Ob auch am Donnerstagnachmittag um 16 Uhr Alkohol im Spiel war, ist nicht überliefert. Fest steht jedoch nach Angabe der Polizei, dass es zu handfesten Auseinandersetzungen in einer Wohnung an der Hauptstraße in Balve gekommen ist.

Die Bilanz der Auseinandersetzung zwischen drei Balvern, und zwar zwei Frauen (18 und 45 Jahre) und einem Mann (20 Jahre): Eine 18-jährige Hönnestädterin ist bei diesem Dreikampf verletzt worden. Wer die körperliche Auseinandersetzung ausgelöst hat, müssen die laufenden Ermittlungen der Polizei ergeben.

Anzeige


Anzeige