Anzeige

Meschede. Eine etwa 20-jährige Frau wurde am Dienstag beim Ladendiebstahl in einem Supermarkt an der Le-Puy-Straße gesehen. Als sie durch das Personal angesprochen wurde, stieß die Diebin die Angestellte beiseite und flüchtete mit der Beute aus dem Geschäft. Die Mitarbeiterin blieb unverletzt.

Gegen 12.30 Uhr betrat die Diebin mit einem 22-jährigen Mann aus Werdohl sowie mit einem weiteren, unbekannten Mann den Supermarkt. Gemeinsam packten sie mehrere Artikel in einen Einkaufskorb. Als die Frau den Supermarkt mit einem Rucksack durch das Eingangsdrehkreuz verlassen wollte, wurde sie angesprochen. Daraufhin flüchtete sie unter Gewaltanwendung aus dem Geschäft.

Anzeige


Ein weiterer Mann entfernte sich anschließend ebenfalls aus dem Laden. De 22-jährige Werdohler wurde bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten. Dieser äußerte sich bislang nicht zum Sachverhalt. Über das entwendete Diebesgut können derzeit keine Angaben gemacht werden.

Beschreibung der Frau: Etwa 20 Jahre alt, circa 1,70 Meter, braune lange Haare (Dutt), grüner Parka, schwarze Jeans, schwarzer Rucksack.

Anzeige


Beschreibung des Mannes: Etwa 20 Jahre alt, circa 1,80 Meter, grüne Kappe, beiger Pullover, Bluejeans, Dreitagbart.

Zeugen setzen sich bitte mit der Polizei in Meschede unter Telefon 0291 – 90 200 in Verbindung.

 

Anzeige