Anzeige


Iserlohn. Ein Taxi-Fahrer wurde vergangene Nacht auf der Baarstraße, etwa in Höhe der Immermannstraße, von einem Fußgänger heran gewunken. Der Fahrgast nahm gegen 2.35 Uhr auf dem Beifahrersitz Platz. Nach kurzer Fahrt schlug der Mann plötzlich auf den Taxi-Fahrer ein und forderte Bargeld. Der Taxi-Fahrer setzte sich zur Wehr und schlug den mutmaßlichen Räuber in die Flucht. Hierbei ließ der Tatverdächtige den Autoschlüssel mitgehen.

Das Opfer verständigte die Polizei. Im Stadtteil Nußberg gelang Polizeibeamten kurz darauf die Festnahme eines 34-jährigen Tatverdächtigen aus Bochum. Das Opfer erhielt seinen Schlüssel zurück. Der Taxi-Fahrer wurde leicht verletzt. Die Polizei ermittelt nun wegen versuchten Raubes.

Anzeige

Anzeige