Anzeige


Menden/Balve. (straßen.nrw) Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Südwestfalen, Außenstelle Hagen lässt im Auftrag der Bundesrepublik Deutschland Teilbereiche der B7 und der B515 in Menden sanieren.

Mit den Arbeiten auf der B7 (Iserlohner Landstraße) wird am kommenden Montag, 15. Juli, begonnen. Hier wird auf ca. 1.000 m Länge im Wesentlichen die Asphaltdecke erneuert. Hierzu werden 8 cm Asphaltbinder und 4 cm Asphaltbeton neu eingebaut. Für diese Arbeiten ist ein Zeitraum von fünf Wochen vorgesehen und es werden etwa 410.000 Euro investiert.

Anzeige

Die Arbeiten auf der B515 (Westtangente) im Bereich Einmündung (Bessemer Weg) werden innerhalb der Sommerferien NRW ausgeführt. Hier wird auf ca. 260 m Länge der komplette bituminöser Fahrbahnaufbau erneuert. Hierzu werden 18 cm Asphalttragschicht, 8 cm Asphaltbinder und 4 cm Splittmastixasphalt neu eingebaut. Für diese Arbeiten ist ein Zeitraum von zwei Wochen vorgesehen und es werden etwa 220.000 Euro investiert.

Anzeige