Anzeige


Langenholthausen. (R.E.) Das heutige Blitzturnier mit den drei Mannschaften, SC Wiedenbrück (Oberliga), SC Neheim (Westfalenliga) und TuS Langenholthausen (Landesliga), in der „Düsterloh-Arena“ entschieden die Profis aus Ostwestfalen für sich. Das Team von Trainer Mehnert besiegte den TuS L.A. 1:0 und den SC Neheim mit 2:0.

Landesligist TuS Langenholthausen bot in beiden Partien eine gute Leistung. Vor allem im Duell mit dem Westfalenligisten SC Neheim, der über ein 1:1 nicht hinaus kam. Nach der frühen Führung der Neheimer durch Zejnolaho (2. Min.) glich Kapitän Falk Fischer in der 34. Spielminute für die Grün-Weißen aus Langenholthausen aus.

Anzeige


Anzeige