Anzeige


Balve/Hönnetal. (R.E.) Heute morgen gegen 9.30 Uhr ist es auf der Bundesstraße 515 zwischen Haus Recke und der Alten Mühle in Klusenstein zu einem Verkehrsunfall gekommen. Zum Glück ist es bei einem Blechschaden geblieben.

„Ich bin aus Balve gekommen und nach der Kurve in den Graben geschleudert“, sagt die 23-jährige Hönnestädterin, die sich darüber freut, dass sofort Autofahrer angehalten und sich um sie gekümmert haben.

Anzeige

Die Polizei sieht als Unfallursache Unaufmerksamkeit. „Die Autofahrerin kam aus Balve und war in Richtung Menden unterwegs, als sie von der Straße abgekommen ist. Sie hat einen Leitpfosten gerammt und dann schön neben der Bundesstraße eingeparkt. Die junge Pkw-Fahrerin ist bei dem Unfall zum Glück unverletzt geblieben. Der Schaden an ihrem Auto hält sich auch in Grenzen“, so die Polizei vor Ort.

Anzeige