Anzeige


Balve. (R.E.) Heute erlebten die Balver und deren Gäste den schnellsten Festzug aller Zeiten. Denn angesichts des drohenden Unwetters, das zum Glück jedoch die Hönnestadt verschonte, eilten die Schützenbrüder schnellen Schrittes  durch die Stadt und dann zur Höhle. Hier hielt Bürgermeister Hubertus Mühling jene Rede, die er eigentlich vor dem Rathaus beim Abholen des Vogels halten wollte.

Die HZ mit den Impressionen vom Rekord-Festzug der Schützenbruderschaft St. Sebastian Balve.

Anzeige

Anzeige