Anzeige


Balve. (R.E.) Marcel Mertens ist der neue Runkelkönig von Balve. Mit dem 74. Schuss trat der Hönnestädter die Nachfolge von Klaus Wortmann an. Nach dem spannenden Runkelschießen, an dem sich traditionell auch Pfarrer Andreas Schulte beteiligte, der neue Balver Schützenkönig, hinter dem Musikheim des Musikvereins Balve ging es unter den Klängen einiger Musiker des MV Balve unter Leitung des 1. Vorsitzenden Christian Wulf zum Haus Padberg.

Hier war alles bestens für einen kleinen Umtrunk und ein Abendessen für die Teilnehmer des Runkelschützenfestes vorbereitet worden, und zwar durch Bundesrunkelmajor Gerri Hesse und Gastronom Mirko Stanisic. Er und sein Team sorgten am Dienstagabend für stetigen Nachschub an Getränken.

Anzeige


Zuvor lieferte sich Marcel Mertens beim Runkelschießen einen interessanten Wettstreit mit 12 weiteren Bewerbern. „So viele Anwärter hat es seit Jahren nicht mehr gegeben“, sagte Christian Wulf, vor dessen Augen Mertens mit dem 74. Schuss neuer Runkelkönig wurde.

Seine Königin aus Stuttgart konnte aber nicht mit ihm feiern, weil sie kurz nach der Proklamation des neuen Runkelkönigs die Heimreise nach Stuttgart antreten musste. Blumen gab es aber dennoch für eine Dame vor dem Haus Padberg. Bundesrunkelmajor Gerri Hesse erfreute die Mutter des neuen Regenten, Susanne Mertens (BILD), mit einem prächtigen Blumenstrauß, bevor weiter kräftig gefeiert wurde neben dem Haus Padberg.

Anzeige


Anzeige