Anzeige


Iserlohn. Nach einer verzögerten Geldausgabe an einem Automaten in der Schulstraße (Wermingsen) ermittelt die Polizei wegen einer Unterschlagung. Um 19.45 Uhr wollte ein 30-jähriger Iserlohner Geld ziehen. Nach Einschieben der Bankkarte und Eingeben der PIN reagierte der Automat zunächst nicht.

Der Kunde dachte, das Gerät sei kaputt, und wechselte zu einem anderen Automaten. Plötzlich öffnete sich der Ausgabeschlitz mit dem Geld. Ein anderer Mann griff zu und verschwand mit dem Geld. Der Unbekannte ist ca. 1,85 Meter groß und hat eine Glatze. Er war mit einem hellen Hemd bekleidet.

Anzeige

Die Polizei bittet um Hinweise unter Telefon 9199-0.

Anzeige